Wandern auf Teneriffa der Trauminsel am Fuße des Teide

Mo, 24.09.2018

Schon in der Antike waren sie als Inseln des ewigen Frühlings bekannt, die Kanarischen Inseln. Umtost von den Wellen des Atlantiks ragt die Inselgruppe vor der Nordwestküste Afrikas aus dem Meer. Diese Inselgruppe vulkanischen Ursprungs fasziniert durch ihre Vielzahl an Lebensräumen und Vegetationszonen. Außerdem befindet sich hier der höchste Berg Spaniens, der Teide. Sozusagen zu Füßen dieses über 3600 m hohen Vulkankegels liegt unser Reisequartier. Hier im nördlichen Teil der Insel bei Puerto de la Cruz ist die umgebene Landschaft mit am schönsten.

Und so wandeln wir, unter anderem, auf den Spuren Alexanders von Humboldts, der hier auf seiner berühmten Reise nach Galapagos Zwischenstation machte. Wir steigen hinab in die längste Vulkanhöhle Europas. Wer weiß, vielleicht finden wir dabei noch Spuren der kanarischen Urbevölkerung, der Guanchen. Bei Wanderungen auf der Insel sticht die ungewöhnliche Pflanzwelt sofort ins Auge. Je nach Höhenlagen finden sich urzeitliche Drachenbäume, Baumfarne und rote Natternköpfe mit bis zu 3m hohen Blütenständen.

Bei dieser Urlaubsreise von Freizeitclubs-Reisen kommen alle auf ihre Kosten, die wandern in der Natur und relaxen am Pool miteinander verbinden möchten. Wer ein wenig mehr über die Insel und Natur erfahren möchte, ist bei unseren Tagesausflügen genau richtig. Neues kennenlernen und dabei Spaß in der Gruppe haben. Melde Dich an!