Freizeitclubs Kiezspaziergang das expressionistische Berlin

So, 18.02.2018

Ein Exkurs durch die expressionistische Architektur und Kunstgeschichte Berlins. Gab es diese Formensprache in der Architektur überhaupt? Wenn ja, wo finden wir expressionistische Architektur in Berlin. Es gibt noch ein paar Standorte mit markanten Gebäuden aus der Zeit des expressionistischen Bauens (1924 bis1930) im ganzen Berliner Stadtbild verteilt. Heute wandeln wir auf den Spuren einer Epoche der Architekturgestaltung die es in der Ausprägung recht selten gab. Expressionistische Architektur ist ein fast ausschließlich deutsches Phänomen. Stilbildend in der expressionistischen Architektur sind im Gegensatz zur neuen Sachlichkeit (Bauhaus, etc.) runde und gezackte Formen.

So führt uns unsere Architekturtour durch das gesamte Berliner Stadtgebiet, von Mitte über Tegel und Mariendorf nach Schmargendorf. Das wohl bekannteste Gebäude aus dieser Epoche ist der Einsteinturm in Potsdam. Den werden wir im Rahmen unsere Tour allerdings nicht besichtigen können.