Funny Girl

Die „echte“ Fanny Brice wurde in den 1920er Jahren mit den Ziegfeld Follies ein gefeierter Broadway-Star. Sie führte ein so turbulentes Leben zwischen glitzernder Revue und privatem Abgrund, dass ihr Schwiegersohn, Filmproduzent Ray Stark, sich inspiriert fühlte, es als großes Broadway-Musical zu inszenieren. Als Komponist konnte er Jule Styne gewinnen, der zuletzt 1959 mit „Gipsy“ am Broadway brillierte. Die Uraufführung von „Funny Girl“ 1964 in New York mit Barbra als Fanny Brice wurde zum sensationellen Erfolg. Die Verfilmung mit Omar Sharif als Nick Arnstein ist inzwischen ein Klassiker. Jetzt ist es in Nürnberg auf der Bühne- lassen wir uns überraschen von einem sicherlich temperamentvollem Musical.


... mehr
Impressum Datenschutz